betreutes_wohnen_header.jpg
Betreutes Wohnen im Marktquartier StadtrodaBetreutes Wohnen im Marktquartier Stadtroda

Betreutes Wohnen im Marktquartier Stadtroda

Kontakt

Beratungsbüro DRK-Marktquartier
An der Roda 3
07646 Stadtroda

Ines Böhm
Quartiersmanagerin

Öffnungszeiten:
Jeden Mittwoch
14 bis 18 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung

Tel.: 036428 549556
marktquartier.stadtroda(at)drk-jena.de

Ein neues Zuhause mit allem, was wichtig ist

Lebensqualität, Komfort und Sicherheit im Alter ist das Ergebnis einer gute Entscheidung. Im neuen DRK-Marktquartier in Stadtroda finden Seniorinnen und Senioren mit und ohne Pflegegrad optimale Begebenheiten für barrierefreies und altersgerechtes Wohnen.

Insgesamt beherbergt der neue Gebäudekomplex des DRK-KReisverbandes Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V. 30 großzügig geschnittene Zweiraumwohnungen mit Balkon und Abstellraum und zum Teil integrierten Einbauküchen. Alle Wohnungen entsprechen den modernsten Ansprüchen an ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Sie sind hell und hochwertig ausgestattet sowie barrierefrei über Aufzüge erreichbar. Die Wohnungen können ganz individuell nach den persönlichen Wünschen mit eigenem Mobiliar eingerichtet werden.

Die Anmietung der Wohnungen erfolgt über einen Mietvertrag, der einen separat zu unterzeichnenden Betreuungsvertrag mit dem DRK einschließt und den Bewohnern die zahlreichen Vorteile des Betreuten Wohnens bietet.

 

 

 

 

Wohnaufteilung:

  • geräumige und helle Zweizimmerwohnungen
  • Bad mit ebenerdiger Dusche und WC
  • Balkon und Abstellraum in jeder Wohnung
  • Schlafzimmer
  • Wohn-/Esszimmer zum Teil mit integrierter Einbauküche
  • Unabhängigkeit und Sicherheit

    In den barrierefreien Wohnungen können Sie mit Gleichgesinnten in Sicherheit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung in den eigenen vier Wänden leben und bei Bedarf individuelle Wahlleistungen, wie ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung oder eine Schlüsselverwaltung abrufen. Das Seniorenbegegnungszentrum sowie der begrünte Innenhof laden zum Entspannen und Verweilen ein.
    Fachpersonal aus dem DRK-Kreisverband steht den MieterInnen wochentags gern zur Verfügung.

    Die Servicewohnungen sind in direkter Umgebung wichtiger Versorgungseinrichtungen und bieten dennoch eine ruhige Atmosphäre. Hier kann man seinen Ruhestand alleine, mit der Familie oder mit Freunden genießen. In unserer Gemeinschaftseinrichtung finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen und Treffen statt.

  • Gemeinschaft erleben

    Seniorenbegegnungszentrum

    Das DRK-Seniorenbegegnungszentrum im Erdgeschoss des neuen Marktquartiers in Stadtroda ist ein Ort der Geselligkeit, Aktivität und umfassenden Hilfe und fördert das Miteinander der Bewohner. Hier kann man sich treffen, informieren, Kontakte knüpfen, gemeinsame Unternehmungen starten oder sich von Fachkräften individuell und umfassend beraten lassen.

    Neben sportlichen und kulturellen Veranstaltungen stehen Gesprächsrunden, gemeinsame Ausflüge, saisonale Feste, Kreativ- und Bildungsangebote sowie Unterhaltungsnachmittage auf dem abwechslungsreichen Programm. Interessen und Wünsche der Mieter werden gern aufgegriffen und in den Veranstaltungskalender integriert.

    Tagespflege

    In den attraktiven Räumlichkeiten der Tagespflege mit gemütlichen Gemeinschaftsräumen, einer offenen Wohnküche sowie Therapie- und Ruheräumen verbringen die Gäste gemeinsam mit unserem erfahrenen, qualifizierten Pflege- und Betreuungspersonal einen strukturierten und aktivierenden Tag. Unter Berücksichtigung der persönlichen Fähigkeiten und Wünsche  wird die Alltagskompetenz erhalten und gefördert.

    Die Gäste können morgens gebracht und nachmittags wieder abgeholt werden. Auf Nachfrage kann unser Fahrdienst gebucht werden. Dazwischen wird gelacht, gelesen, gespielt, gesungen, gebacken, gegessen, gewerkelt und ganz viel Freude verbreitet. Unseren Tagesgästen bieten wir neben der pflegerischen Versorgung und der therapeutischen Behandlung ein abwechslungsreiches Programm. Dazu gehören gemeinsame Mahlzeiten, körperliche Aktivitäten, Gespräche, Ruhepausen, Ausflüge und Gruppenangebote - ganz nach den persönlichen Vorlieben, Gewohnheiten und Fähigkeiten der Gäste.

    Für pflegende Angehörige stellt der Rundum-Service eine enorme Entlastung im Alltag dar. Jeder kann so neue Freiräume für sich nutzen und Kraft schöpfen.

    Ambulant betreute Wohngemeinschaft

    Unsere ambulant betreute Wohngemeinschaft im ersten Obergeschoss des neuen DRK-Marktquartiers in Stadtroda ist eine gute Alternative zu anderen Wohnformen im Alter.

    Zwölf Seniorinnen und Senioren mit Pflege- und Versorgungsbedarf finden hier nicht nur Geselligkeit und Unterstützung bei allen Herausforderungen des Alltags, sondern auch ein sicheres und barrierefreies Wohnumfeld. Gleichzeitig bleibt ihnen ein hohes Maß an selbstbestimmtem Leben erhalten.

    Im Unterschied zu einem Seniorenheim schließen die Bewohnerinnen und Bewohner einen eigenen Mietvertrag ab und haben somit alle Rechte und Pflichten eines normalen Mietverhältnisses. Hinzu kommt ein Betreuungsvertrag mit einer monatlichen Pauschale.

    Jeder Mieter und jede Mieterin bezieht ein privat möbliertes Einzelappartement mit eigenem
    Sanitärbereich. Das eigene Appartement kann daher ganz individuell ausgestattet werden.

    Gemeinschaftsräume, wie eine geräumige Küche mit angeschlossenem Wohnbereich und die Außenbereiche stehen allen WG-Bewohnern zur Verfügung.

     

Unterlagen zum Download