Erste_Hilfe_Kind_Header.jpg
Erste Hilfe am KindErste Hilfe am Kind

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse & Termine
  2. Erste-Hilfe-Kurse
  3. Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe am Kind

Kontakt

Fachbereichsleiter Rotkreuzdienste
Lutz Schulze
Jenaer Straße 48a
07607 Eisenberg

Tel. 036691 629 12
Fax 036691 629 20

lutz.schulze@drk-jena.de

Teamleiterin Breitenausbildung
Patricia Hasse
Dammstraße 31
07749 Jena

Tel. 03641 400 151
Fax 03641 400 111

patricia.hasse(at)drk-jena.de

Termin-Koordination
Jena, Eisenberg, Stadtroda

Veronika Lauer
Dammstraße 31
07749 Jena

Tel. 03641 400 151
Fax 03641 400 111

ausbildung(at)drk-jena.de

Judith Günther

An der Roda 3
07646 Stadtroda

Tel. 036428 620 71
Fax 036428 62382

judith.guenther@drk-jena.de

Auf Grund der aktuellen Beschlüsse von Bund und Land zur Fortführung der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie können Kurse zur Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe ab dem 08.05.2021 in eingeschränktem Maße bzw. für zugelassene Teilnehmer wieder stattfinden.

Es ist deshalb nur möglich, sich telefonisch anzumelden. Hier werden Ihnen auch die Rahmenbedingungen im Einzelnen erklärt.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an einem Lehrgang bis auf Widerruf ein negativer PoC-Antigen-Schnelltest vor Beginn des Lehrganges zwingend vorzulegen ist.

Der Test darf zu Beginn des Lehrgangs nicht älter als 24 h sein. Es werden nur Antigen-Schnelltests akzeptiert, die in Schnelltestzentren von geschultem und/oder medizinischem Personal durchgeführt wurden.
Alternativ kann ein freiweilliger Schnelltest (Spucktest) kostenpflichtig am Lehrgangsort durch die Teilnehmer erworben und unter Beobachtung selber durchgeführt werden.
Lesen Sie vorab die wichtigen »Hinweise zum Verfahren!

Hierzu ist die Einwilligungserklärung zur Teilnahme (insbesondere bei Teilnehmern unter 18 Jahren) an einem PoC-Antigentest ausgefüllt mitzubringen:

» Einwilligungserklärung für Teilnehmer ab 18 Jahre (Volljährige)
» Einwilligungserklärung für Teilnehmer unter 18 Jahren (Minderjährige) mit Unterschrift eines Sorgeberechtigten

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zielgruppe
  • Eltern und Großeltern
  • Tagesmütter
  • empfohlen für Lehrer und Erzieher 
  • alle Interessenten
Inhalte

Kinder sind aktiv und experimentieren gern. Im Kurs werden daher die häufigsten Gefahren- und Notfallsituationen vorgestellt, in die Säuglinge, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche geraten können, und die entsprechenden Maßnahmen geschult. Dazu gibt es wichtige Tipps zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden.

  • Unfallprävention
  • Besonderheiten der kindlichen Psyche
  • Betreuungsmaßnahmen
  • Thematik Schock
  • Maßnahmen bei verschiedenen Wunden & Verletzungen (z.B. Knochenbrüche)
  • Maßnahmen bei akuten Erkrankung (z.B. Vergiftungen & Allergien)
  • stabile Seitenlage bei Bewusstlosigkeit
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • umfangreiche Übungsmöglichkeiten 
Kursdauer
  • 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • i.d.R. eintägig von 8-16 Uhr
Kursübersicht und Anmeldung

Sie können sich online direkt für einen Kurs in den Ausbildungsorten Jena, Eisenberg oder Stadtroda anmelden. Ab einer Anzahl von 10 Teilnehmern vereinbaren wir auf Wunsch gern einen Termin bei Ihnen vor Ort. 

Link zur Kursübersicht und Online-Anmeldung

Kostenübernahme durch die Berufsgenossenschaft

Bei Teilnehmern aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kindern erfolgt die Kostenübernahme durch die zuständige Berufsgenossenschaft. Das hierfür erforderliche BG-Formular wird Ihnen nach der Online-Anmeldung automatisch zugeschickt. Alternativ können Sie es hier downloaden