ambulante_Pflege_Header.jpg
Ambulante PflegeAmbulante Pflege

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Seniorendienste
  3. Ambulante Pflege

Zu Hause pflegen - DRK-Sozialstationen

Kontakt

Jena und Umgebung
Pflegedienstleiter
Dirk Sommer
Dammstraße 32
07779 Jena

Tel. 03641 400-174
Mobil 0171 659 80 33

sozialstation.
jena-camburg@drk-jena.de

Eisenberg und Umgebung
Pflegedienstleiterin
Anja Krüger

Jenaer Straße 48a
07607 Eisenberg

Tel. 036691 629 16
Mobil 0171 659 80 31

hauspflegedienst.
eisenberg@drk-jena.de

Stadtroda und Umgebung
Pflegedienstleiter
Thomas Schumann

An der Roda 3
07646 Stadtroda

Tel. 036428 622 10
Mobil 0171 659 80 30

sozialstation.stadtroda
@drk-jena.de

Im Alter steigt das Risiko, auf Pflege angewiesen zu sein. Unsere Mitarbeiter sind täglich unterwegs, um Patienten in vertrauter Umgebung oder in der ambulant betreuten Wohngemeinschaft professionell zu betreuen und zu versorgen. Die Pflegekräfte unserer Sozialstationen haben das Wissen und die Erfahrung, Ihnen mit aller gebotenen Sensibilität und Qualität zur Seite zu stehen.

 

 

Je nach Pflegegrad und individuellen Anforderungen bieten unsere Pflegedienste sowohl Grund- und Behandlungspflege als auch Haushaltshilfe und Ersatzpflege an.

Mit unseren Angeboten geben wir Hilfestellungen und Unterstützung wo es notwendig ist, um Ihnen und Ihren Angehörigen das Leben zu erleichtern, gleich ob Sie akut oder chronisch erkrankt, vorübergehend oder auf Dauer hilfs,- oder pflegebedürftig sind.

Für weitere Auskünfte setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern anhand Ihrer individuellen Situation und erstellen Ihnen ein individuelles Leistungsangebot, das Ihrem selbstbestimmten Leben und Ihrem Bedarf entspricht. Sie entscheiden dann selbst, welche Leistungen Sie konkret benötigen.

Unsere Leistungen

  • Hilfen für pflegebedürftige Menschen

    Hilfe bei Pflege und Betreuung

    • Körperpflege, z.B. Waschen, Duschen, Baden
    • Intimhygiene und Versorgung mit Inkontinenzmaterial
    • An- und Auskleiden
    • Zubereitung von Mahlzeiten und Hilfe beim Essen
    • Hilfe beim Aufstehen, zu Bett gehen und Laufen
    • Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von
    • Thrombosen, Hautschäden, Lungenentzündungen
    • Stundenweise Betreuung von Demenzkranken zu
    • Hause durch speziell ausgebildete Fachkräfte
    • Stundenweise Betreuung von pflegebedürftigen
    • Menschen, z.B. Begleitung zu Ärzten, Behörden,
    • Friseurbesuche, Vorlesen, Spaziergänge, Gespräche

    Hilfe im Haushalt

    • Einkäufe, Besorgungen, Rezepte einlösen
    • Reinigungsarbeiten, z.B. Wohnung und Fenster putzen, Hausordnung, Gardinen, Wäsche und
      Kleidung waschen, Bettwäsche wechseln
    • Kleine Hilfestellungen, wie Zeitung holen und Blumen gießen

    Stundenweise Ersatzpflege

    • Durch Fachkräfte, wenn pflegende Angehörige Termine haben oder eine Auszeit benötigen

    Pflege von Schwerstkranken

    • Durch qualifiziertes Pflegepersonal
    • Medizinische Versorgung

       Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung

      • Medikamentengabe/ Einreibungen
      • Kontrolle der Medikamenteneinnahme
      • Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle
      • Insulin- oder Heparin-Injektionen
      • Versorgung mit künstlicher Nahrung, z.B. über Port oder PEG
      • Wundversorgung
      • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
      • Kompressionsverbände anlegen
      • Katheterversorgung
      • Stomapflege
      • Infusionstherapien
      • Versorgung nach Operationen
      • Weitere medizinische Assistenzdienste in Abstimmung mit den behandelnden Arzt
      • Service für Pflegebedürftige und Angehörige

        Beratung

        • Antragstellung bei Behörden, Kranken- und Pflegekassen, z.B. Beantragung von Pflegegraden
        • Teilnahme bei Begutachtungen durch den MDK
        • Einsatz geeigneter Hilfsmittel
        • Pflegeberatungsgespräche für Angehörige, die keinen Pflegedienst in Anspruch nehmen

        Schulungen

        • Pflegekurse, individuelle Schulungen in der häuslichen Umgebung, Überleitungspflege in der Klinik

        Vermittlung
        DRK-Leistungen

        Externe Partner

        • Saniätshäuser, Apotheken, Ärzte
        • Friseur, Fusspflege, etc.

        Sonstiges

        • 24h-Bereitschaft für Notfälle

        Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes

        Leistung und Qualität der Pflege werden vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) jährlich geprüft. Die sehr guten Resultate unserer Sozialstationen, welche die hohe Motivation, das Engagement und die gute Zusammenarbeit der gesamten Belegschaft widerspiegeln, spornen uns an, auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Pflege umzusetzen.

        Die Qualitätsprüfung wird ohne Vorankündigung durchgeführt, um Pflegebedürftige und Angehörige über die Qualität der ambulanten Pflegedienste und Pflegeheime  zu informieren. Beurteilt werden die pflegerischen, die ärztlich verordneten sowie die organisatorischen Leistungen und die Kundenzufriedenheit.