Sternschnuppe_Gebaeude.jpg
AktuellesAktuelles

Aktuelles

Kontakt

Kita-Leiterin
Susanne Hoffmann
Hardenbergweg 59
07745 Jena

Tel. 03641 310 72 01

[email protected]
drk-jena.de

Musikalische Weihnachtsbotschaft

Wäre es nicht wunderbar, wenn man den Frieden einfach herbeisingen könnte? Zumindest kann man es versuchen - unsere großen Sternschnuppen-Kinder haben es vorgemacht!

Kinder haben Rechte

Kindern zu ihrem Recht verhelfen – dies ist eines der vorrangigsten Ziele, welche die Sternschnuppen-Pädagogen mit ihrem Engagement verbinden. Dabei beziehen sie sich auf die Kinderrechte, die in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgeschrieben sind.

Rund um den internationalen Tag der Kinderrechte (20.11.) wurde in der Kita das wichtige Thema noch einmal intensiviert. So zeigten die Kinder der Raketenbande auf einem großen Wimmelbild ganz viele Rechte - Gesundheit, Privatsphäre, Frieden, Gleichheit, Spiel und Spaß, Meinungsfreiheit und Bildung kam es aus allen Mündern gleichzeitig. Die Rechte wurden außerdem musikalisch in die Welt getragen.

Außerdem gingen die großen Sternschnuppen mit einer Kamera durch das Haus und fotografierten viele Situationen, die ganz typisch für die Einrichtung sind und zeigen, dass Kinderrechte hier aktiv gelebt werden. In einer großen "Kinderrechtskiste" wurden die Fotos gesammelt und vom "Kinderrat" ausgewertet.

Außerdem war es mal wieder soweit, den Wunschbriefkasten zu leeren, in welchem ganz viele gemalte Zettel mit kleinen und großen Sorgen und Wünschen der Kinder lagen, die ebenfalls ausführlich besprochen wurden.

JenaTV war einen ganzen Vormittag zu Gast in der Kita und hat einen schönen Beitrag hierzu erstellt: Es werde Miteinander

St. Martin in der Sternschnuppe

Unsere Sternschnuppen haben sich mit dem Heiligen Martin, der seinen Mantel geteilt hat, ganz intensiv beschäftigt. Sie haben die Geschichte gehört und anschließend über das Thema gesprochen. Und dabei ist ein kleines Theaterstück mit einem Lichterkinder-Rap entstanden.

Einfach Klasse - hier kann man ihn hören.

Natürlich gab es auch unseren traditionellen Martinsumzug mit den Eltern und Geschwisterkindern sowie selbst gebastelten Laternen. Bei Kinderpunsch wurden dann die frisch gebackenen Martinsgänse geteilt. Und ganz warm wurde es allen Beteiligten ums Herz, als die Sternschnuppen vor der Lichtenhainer Kirche noch einmal spontan ihr Lied sangen.

Chinesisch in der Kita

Es ist immer wieder schön, wenn sich Eltern in der Kita Sternschnuppe engagieren.

Und so erhielt die Raketenbande Besuch von zwei Mamas, von denen sie ganz spielerisch an die chinesische Sprache herangeführt wurden. Die Begrüßung mit einem freundlichen "Ni Hao" war den Kindern bereits geläufig. Im Laufe des Vormittags wurde auf chinesisch gezählt, Kinderlieder gesungen, und sich intensiv mit chinesischen Schriftzeichen beschäftigt. Das war gar nicht so einfach, dafür sehr faszinierend und die Mädchen und Jungen waren ganz konzentriert bei der Sache.

Ein ganz großes Dankeschön an Kristin Unger und Junfang Wang - die Kinder waren begeistert!

Halloween-Party in der Sternschnuppe

Obwohl Halloween vor allem in den USA groß zelebriert wird, wird auch hierzulande das Gruselfest gefeiert. Und auch unsere Sternschnuppen haben sich eine  Mottoparty mit Kostümen gewünscht.  Hexen, Skelette, Gruselkatzen, Gespenster, Zauberer und noch viel mehr verkleidete Sternschnuppen wuselten durch das geheimnisvoll geschmückte Haus. Außerdem wurde ein Kürbis ausgehöhlt und gemeinschaftlich geschnitzt, es gab Fühlkisten mit allerlei glitschigen und geheimnisvollen Inhalten. Wir haben Geisterlieder gesungen und natürlich gab es auch auf Halloween zugeschnittene Spiele. Es war ein wunderschöner Vormittag, der allen ganz viel Spaß bereitet hat.

Lustiger Besuch

Clown Flotti Lotti war zu Gast und hat unsere Sternschnuppen auf eine lustige und actionreiche Reise mitgenommen. Die Bilder zeigen, wie viel Spaß alle hatten.

Normalerweise ist Flotti Lotti im Krankenhaus unterwegs und lässt Kinder für eine Weile ihre Krankheiten vergessen. Das ist mehr als Ablenkung, es fördert aktiv den Gesundungsprozess, denn lachen ist gesund!

Vielen Dank für den unterhaltsamen Vormittag, die Kinder waren begeistert!